Direkt zum Seiteninhalt
Solarthermie
Nutzen Sie die Kraft der Sonne! Solarenergie ist eine ausgereifte, wartungsarme Technik, die überall einsetzbar ist. Eine Solaranlage liefert auch in unseren Breitengraden genug Energie, um in den Sommermonaten bis zu 100% des Warmwasserbedarfs zu decken. Also Warmwasser zum Nulltarif! Im Jahresdurchschnitt sind dies etwa 60% des Bedarfs an Warmwasser. Solarenergie kann in Privathäusern alle Heizsysteme sinnvoll und wirtschaftlich unterstützen. Sie benötigen neben den Kollektoren auf dem Dach einen Pufferspeicher.

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot, beraten Sie und helfen Ihnen bei der Auswahl der passgenauen Förderungen Ihre Anlage. Für weitere Fragen und/oder eine ausführliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage am Telefon oder per e-mail entgegen.
Photovoltaik
Das Wort "photon" kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Licht". Volta war ein italienischer Erfinder, nach dem die Einheit für elektrische Spannung "Volt" benannt wurde. Fotovoltaik ist also die direkte Umwandlung der Energie des Sonnenlichts in Strom mittels Solarzellen. Solarkollektoren hingegen nutzen die Sonnenenergie lediglich zur Produktion von Wärmeenergie, meistens für Brauch- oder Heizungswasser.
Eine PV-Anlage besteht aus folgenden Teilen
Einem Solargenerator, bestehend aus mehreren in Reihe geschalteten Solarmodulen.   Wechselrichter, der den produzierten Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt und diesen in das eigene oder in das öffentliche Stromnetz einspeist. Einspeisezähler, der die Menge des gewonnenen Stroms misst und registriert. Dachhaken oder Aluminumgestelle für die verschiedenen Dachform-konstruktionen. Gleichstromleitungen, die den Solargenerator mit dem Wechselrichter verbinden und Wechselstromleitungen, die den Wechselrichter mit dem Einspeisezähler und dem Stromnetz verbinden. PV-Anlagen können senkrecht an Fassaden, auf Flachdächern und Freiflächen mittels eines Tragegestells oder an normalen Sattel- bzw. Pultdächern installiert werden.
Einspeisen & die Sonne genießen
Wie bereits erwähnt, kann der Strom auch zur eigenen Versorgung eingesetzt werden. Gleichzeitig aber sind alle Netzbetreiber laut „Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien“ (EEG) dazu verpflichtet, Photovoltaikanlagen bis zu einer bestimmten Einspeiseleistung an ihr Netz anzuschließen und den gesamten Strom dieser Anlagen nach §8 des EEG zu vergüten.


Für eine ausführliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eineAnfrage
Copyright by Volker Rademacher
Zurück zum Seiteninhalt