Direkt zum Seiteninhalt
Gasheizung für Ihr Haus: Effiziente Heiztechnik
Technik,  die Freude macht: Gas-Wärmeerzeuger von Buderus. Die Gas-Brennwertgeräte und ­Kompaktheizzentralen der Marke Buderus überzeugen sowohl durch  solide und bewährte Technik als auch durch zeitloses Design. Dabei  werden die kompakten Wärmeerzeuger selbst höchsten Ansprüchen gerecht:  Ob im Keller, auf der Etage oder unter dem Dach, ob wandhängend,  bodenstehend oder als Kompaktversion, die direkt an der Wand steht – sie  sehen überall gut aus. Brennwert­ Wärmeerzeuger sparen sehr viel  Energie, sind leise und sehr kompakt. Da sie ab Werk vormontiert sind,  sparen Sie bei der Installation Zeit und Geld. Buderus Gas­  Brennwert­ Wärmeerzeuger zeichnen sich zudem durch ihre Robustheit aus.  Die Gas­Vormischbrenner sorgen für die optimale Mischung von  Verbrennungsluft und Gas. Die Effizienz ist enorm:  System-Raumheizungseffizienz von bis zu 98% (Effizienzklasse A+) ist in  Verbindung mit der Systembedieneinheit Logamatic RC310 möglich.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben uns oder rufen Sie uns an. Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.
Attraktive Fördermöglichkeiten für energetische Sanierungen
Eine Investition in Ihre Heizungsanlage zahlt sich gleich mehrfach aus:
Sie profitieren von geringeren Energiekosten, steigern den Wert Ihrer  Immobilie und entlasten die Umwelt. Ein weiterer Vorteil: Sie müssen  die Optimierung oder Modernisierung Ihrer Heizungsanlage nicht allein  stemmen. Zahlreiche staatliche Förderprogramme unterstützen den   Einbau  moderner Heizungstechnik und die Optimierung von bestehenden  Heizungsanlagen. Grundsätzlich gilt: Je umweltfreundlicher und effizienter Ihre  Heizung nach der Modernisierung ist, desto attraktiver fällt die  finanzielle Unterstützung aus. Wichtig ist dabei, den Antrag   fristgerecht einzureichen – oft noch vor Beginn des Vorhabens. Den Überblick zu behalten, wann welche Fördermittel Anwendung finden  und wann diese wie beantragt werden müssen, ist nicht immer leicht. Die  nachfolgenden Informationen helfen Ihnen, sich über mögliche   Fördermittel allgemein zu informieren und geben Ihnen Empfehlungen, wo  Sie darüber hinaus Hilfe im "Dschungel" der Anträge und Formulare finden können.
Fußbodenheizung und zwar ausschließlich von uponor
Das Uponor Tecto Nassbausystem ist ein Fußbodenheiz- und -kühlsystem für den Einsatz in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Der Einbau erfolgt in der Fußbodenkonstruktion unterhalb einer Lastverteilschicht aus Zement- oder Anhydritestrich. Je nach Bodenkonstruktion und erforderlicher Belastbarkeit kann wahlweise die Uponor Tecto Noppenplatte ND 30-2 oder ND 11 eingesetzt werden. Die vorgegebene Rohrführung durch die Noppen gewährleistet normgerechte Verlegeabstände. Tecto ist mit verschiedenen Rohrtypen kombinierbar. Die Verlegung kann in der Ein-Mann-Montage erfolgen. Die Trägerfolie wird einfach überlappend auf die Noppen der Nachbarelemente gedrückt – das sorgt für eine exakte, sichere Verbindung. Die stattliche Noppenplattengröße von 1.450 x 850 mm sichert eine hohe Montageleistung. Noch ein Vorteil: Das Schneideraster erleichtert den Zuschnitt, so dass kaum Verschnitt entsteht. Darüber hinaus ist das Tecto Nassbausystem sehr belastbar: in der Nenndicke 30–2 mm mit erstaunlichen 500 kg/m², in 11 mm mit 3,0t/m².
Copyright by Volker Rademacher
Zurück zum Seiteninhalt